Kopfbild

SPD Epfenbach

Nachrichten zum Thema Ortsverein

 

02.12.2018 in Ortsverein

Epfenbacher Adventskalender

 
Lars Castellucci zu Gast bei der Adventsfenster-Eröffnung

Viele ließen sich einladen, um den Epfenbacher Adventskalender in diesem Jahr zu eröffnen. Mit Liedern, Gedichten und Vorträgen wurde die von dem SPD Ortsverein initiierte Aktion gestartet. So machten Familie Braun und der SPD Ortsverein den Anfang. Der von den Landfrauen schön geschmückte Brunnen rundet das Bild am Kreuzweg ab.

Christa Braun brachte ein Gedicht mit und Beate Metzler-Klenk hatte noch eine Gebrauchsanleitung für die kommende Zeit mit dabei.

Wenigstens einmal am Tag eine kurze Zeit,

- Handy ausschalten

- Tee aufbrühen

- Kerze anzünden

- Beine hochlegen und

- ein Gedicht lesen

Im stimmungsvoll mit Fackeln und Lichtern geschmückten Hof der Familie Braun und einer Tasse Glühwein und Punsch verweilten die „Fenstergucker*innen“ noch lange, um miteinander ins Gespräch zu kommen.

Lars Castellucci, MdB, besuchte die zahlreichen Gäste der Adventsfenster-Eröffnung und verteilte rote Herzen und wünschte allen eine schöne und besinnliche Adventszeit.

Tag für Tag wird nun ein weiteres Fenster das Dorf erhellen und auf die Weihnachtszeit hinweisen. Wir freuen uns schon darauf.

 

28.10.2018 in Ortsverein

SPD in der Region

 

Reinhold Gall (SPD) spricht Klartext zur Landespolitik.

Herzliche Einladung der SPD in der Region zur Diskussionsrunde am 14.11. 19 Uhr ins Auto- und Technikmuseum

Reinhold Gall, der ehemalige Innenminister Baden-Württembergs, kommt am 14. November um 19:00 Uhr ins Sinsheimer Auto- und Technikmuseum.

Bei den Konzepten und Zukunftsentwürfen der SPD-Landtagsfraktion auf die derzeit drängenden Fragen geht es Gall vor allem um: Wohnungsnot, Hausarztsterben im ländlichen Raum, lange Staus und Fahrverbote und hohe Kita-Gebühren, die viele Eltern oftmals erheblich belasten. Lernen Sie aus erster Hand die Bausteine sozialdemokratischer Politik für Baden-Württemberg kennen.

 

28.10.2018 in Ortsverein

SPD in der Region

 

 

Herzliche Einladung

 

zur Diskussionsrunde

Keinen Weltfrieden ohne Religionsfrieden

Christen, Juden, Muslime im Gespräch

Die Zehn Gebote

Montag, den 12. November 19:30 Uhr

Carl-Ullmann-Haus in Epfenbach

Kreisental 22

Christen, Juden und Muslime haben gemeinsame Wurzeln und teilen die gleichen Werte und doch sind sie sich manchmal fremd. Wir leben miteinander und wissen doch so wenig über die Religion des anderen. Was verbindet die drei Weltreligionen? Was unterscheidet sie?

Für ein gutes Zusammenleben bei uns in den Gemeinden und im Land wollen wir mehr über die unterschiedlichen Glaubensrichtungen erfahren.

 

 

28.10.2018 in Ortsverein

Jahreshauptversammlung SPD Ortsverein Epfenbach

 
Neue Vorstandschaft mit Thomas Funk, Kreisvorsitzender

Der SPD Ortsverein hat eine neue Vorstandschaft gewählt.

Seit nunmehr acht Jahren ist Fritz Klenk der 1. Vorsitzende des SPD Ortsvereins Epfenbach und wird auch die nächsten zwei Jahre den Vorsitz übernehmen. Friedbert Ziegler wurde als 2. Vorsitzender erneut in die Vorstandschaft gewählt, sowie der Kassier Hans-Jürgen Willim und für die Schriftführung Beate Metzler-Klenk. Als Beisitzer wirken Kirsten Ackermann, Jochen Ackermann, Olaf Ernst und Gernot Rüd. Christa Braun und Sandra Kirsch übernehmen weiterhin die Kassenprüfung. Gernot Rüd und Rainer Sens werden den Ortsverein als Delegierte vertreten.

 

 

21.01.2019 20:33 100 Jahre Frauenwahlrecht
Wir feiern 100 Jahre Frauenwahlrecht! Endlich durften Frauen wählen und gewählt werden. Seit 100 Jahren treten wir nun gemeinsam für unser Ideal der Gleichstellung ein. Es ist noch viel zu tun. Auf die nächsten 100! STARKE STIMMEN FÜR DEMOKRATIE

21.01.2019 20:30 Ein Bündnis für Parität!
Fraktionsübergreifend fordern weibliche und männliche Abgeordnete des Bundestages ein Paritätsgesetz für die gleiche Anzahl von Frauen und Männern im Parlament. Katja Mast und  Eva Högl erläutern die Gründe und das Vorgehen. „Veränderungen im Wahlrecht gab es immer nur, wenn mutige Frauen sich für ihre Rechte eingesetzt haben und mutige Männer mit Ihnen gekämpft haben. Gerade die Entstehung des Grundgesetzes

18.01.2019 20:30 Nukleare Aufrüstung ist keine sinnvolle Antwort
Carsten Schneider hält die Star-Wars-Pläne von Trump für Fantasien eines gefährlichen Halbstarken. Nukleare Aufrüstung könne keine sinnvolle Antwort auf sicherheitspolitische Herausforderungen sein. „Eine neue Welle nuklearer Aufrüstung kann keine sinnvolle Antwort auf die großen sicherheitspolitischen Herausforderungen unserer Zeit sein. Deshalb muss alles getan werden, um die vertragsbasierte Abrüstung in Europa zu sichern und zu stärken. Hierbei kann

Ein Service von websozis.info