Kopfbild

SPD Epfenbach

Die gewählten Gemeinderäte

Friedbert Ziegler

Schmiedeweg 14 | Postbeamter

Ein erwachsenes Kind | 1958 geboren | seit 2009 im Gemeinderat

Mitglied bei SPD, ver.di, NABU und AH-Abteilungsleiter beim Epfenbacher VfB

 

Fraktionssprecher

2. Bürgermeister-Stellvertreter

Vertreter im Gemeindeverwaltungsverband Waibstadt

Mitglied im Arbeitskreis Schule

Mitglied im Arbeitskreis Ortskernsanierung

2. Vertreter im Ökumenischen Krankdenpflegeverband

 

 

Beate Metzler-Klenk

Eschelbronner Str. 9 | Kaufmännische Angestellte

Drei erwachsene Kinder | 1961 geboren | war von 1999 bis 2011 im Gemeinderat

Mitglied bei SPD, CARDS, verschiedenen örtlichen Vereinen und Unterstützerin des Kinderberg e.V., Gründerin des Schulfördervereins

Stellvertretendes Mitglied im Finanzauschuss

Stellvertretendes Mitglied im Arbeitskreis Kindergarten

Stellvertretendes Mitglied im Arbeitskreis Ortskernsanierung

Stellvertretendes Mitglied im Kindergartenkuratorium

 

 

Jochen Ackermann

Steinklinge 29 | Cembalobaumeister

Drei Kinder | 1968 geboren | Gemeinderat seit 2011

Vorsitzender im Evangelischen Kirchengemeinderat, Mitglied bei SPD, Ev. Bezirkssynode und aktives Mitglied im Bachchor

Mitglied im Finanzauschuss

Mitglied im Kindergartenkuratorium

Stellvertretendes Mitglied im Gemeindeverwaltungsverband Waibstadt

Mitglied im Arbeitskreis Kindergarten

Stellvertretendes Mitglied im Arbeitskreis Schule

 

 

 
 

13.02.2019 09:55 SPD Europa: Wasser sparen in Zeiten des Klimawandels
Parlament beschließt Standpunkt zu Wasserwiederverwendung Ein Drittel der EU-Landfläche leidet unter Wasserknappheit. In Hitzesommern wie 2018 sind Menschen, Tiere und Pflanzen sehr von der Trockenheit betroffen. Besonders die südlichen Mitgliedstaaten erleiden dabei wirtschaftliche Milliardenschäden. Das Europäische Parlament sieht besonders viel Potential in der Wasserwiederverwendung in der Landwirtschaft. Am Dienstag, 12. Februar 2019, hat das Plenum

13.02.2019 09:53 Einsetzung des Forums „Mobilität der Zukunft“
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: Die SPD wird die Leitlinien einer modernen Mobilitätspolitik erarbeiten, die den sozialen, den ökonomischen und den ökologischen Ansprüchen gerecht werden. Das Forum soll sich auf die folgenden Themenschwerpunkte konzentrieren: Neue Mobilitätskonzepte, die alle Verkehrsträger einbeziehen und Mobilität für alle ermöglichen. Digitalisierung: Automatisiertes Fahren, Vernetzung und neue

13.02.2019 09:28 ASF: Danke, Hubertus Heil
Die Grundrente erkennt die Lebensleistung von Frauen an und reduziert speziell ihr Armutsrisiko. Die Arbeitsgemeinschaft der SPD-Frauen schickt einen großen Dank an Hubertus Heil für seinen Vorschlag zur Grundrente. Mit ihr wird die Lebensleistung von Frauen endlich anerkannt und Frauen werden besser vor Altersarmut geschützt. Mindestens 35 Jahre Beitragszeit soll die Voraussetzung sein, um die

Ein Service von websozis.info