Kopfbild

SPD Epfenbach

Die gewählten Gemeinderäte

Friedbert Ziegler

Schmiedeweg 14 | Postbeamter

Ein erwachsenes Kind | 1958 geboren | seit 2009 im Gemeinderat

Mitglied bei SPD, ver.di, NABU und AH-Abteilungsleiter beim Epfenbacher VfB

 

Fraktionssprecher

2. Bürgermeister-Stellvertreter

Vertreter im Gemeindeverwaltungsverband Waibstadt

Mitglied im Arbeitskreis Schule

Mitglied im Arbeitskreis Ortskernsanierung

2. Vertreter im Ökumenischen Krankdenpflegeverband

 

 

Beate Metzler-Klenk

Eschelbronner Str. 9 | Kaufmännische Angestellte

Drei erwachsene Kinder | 1961 geboren | war von 1999 bis 2011 im Gemeinderat

Mitglied bei SPD, CARDS, verschiedenen örtlichen Vereinen und Unterstützerin des Kinderberg e.V., Gründerin des Schulfördervereins

Stellvertretendes Mitglied im Finanzauschuss

Stellvertretendes Mitglied im Arbeitskreis Kindergarten

Stellvertretendes Mitglied im Arbeitskreis Ortskernsanierung

Stellvertretendes Mitglied im Kindergartenkuratorium

 

 

Jochen Ackermann

Steinklinge 29 | Cembalobaumeister

Drei Kinder | 1968 geboren | Gemeinderat seit 2011

Vorsitzender im Evangelischen Kirchengemeinderat, Mitglied bei SPD, Ev. Bezirkssynode und aktives Mitglied im Bachchor

Mitglied im Finanzauschuss

Mitglied im Kindergartenkuratorium

Stellvertretendes Mitglied im Gemeindeverwaltungsverband Waibstadt

Mitglied im Arbeitskreis Kindergarten

Stellvertretendes Mitglied im Arbeitskreis Schule

 

 

 
 

21.06.2019 08:06 Bessere Löhne in der Pflege
Pflegekräfte verdienen Anerkennung und eine gute Bezahlung. Doch bislang wurden sie nur sehr gering – und sehr unterschiedlich – entlohnt. Das ändern wir jetzt. Mit dem „Gesetz für bessere Löhne in der Pflege“ sorgen wir dafür, dass Pflegerinnen und Pfleger endlich anständig bezahlt werden. Um einheitliche und bessere Löhne zu erreichen, hat das Bundeskabinett das

21.06.2019 08:04 Westphal/Poschmann zu Jahresbericht Bundesregierung zu Bürokratieabbau
Der Nationale Normenkontrollrat (NKR) kritisiert zu Recht die lückenhafte Anwendung der One-In-One-Out-Regel durch die Bundesregierung beim Bürokratieabbau. Der heute veröffentlichte Jahresbericht der Bundesregierung zu besserer Rechtsetzung und Bürokratieabbau 2018 zeigt: Wir brauchen bessere Ergebnisse beim Bürokratieabbau und E-Government in Deutschland und Europa. Die Absicht der Bundesregierung, stärker auf Praxistauglichkeit, Verständlichkeit und Wirksamkeit ihrer Vorschläge an

20.06.2019 13:06 Rolf Mützenich im Gespräch mit dem vorwärts
Der kommissarische SPD-Fraktionsvorsitzende Rolf Mützenich nimmt Stellung zur künftigen Arbeit der Fraktion, den wichtigsten Themen, die jetzt auf der Agenda stehen und wie er seine Rolle sieht. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

Ein Service von websozis.info