Kopfbild

SPD Epfenbach

Jetzt Rotes Öffentliches Bücherregal

Ortsverein

Seit letztem Freitag steht unser öffentliches Bücherregal wieder. Fritz Klenk und Jochen Ackermann haben das Regal wieder auf Vordermann gebracht. Das war auch bitter notwendig. Durch den Schwelbrand im Frühjahr, und weil einige Menschen meinten, sie müssten sich auf dem Bücherregal mit Stift verewigen war es doch recht unansehnlich geworden. Jetzt erstrahlt es im besten SPD – Rot.

Fritz Klenk hat alles übermalt und Jochen Ackermann hat neue Regalfächer gebaut. Wir freuen uns, Ihnen jetzt wieder ein schönes Bücherregal zum Stöbern präsentieren zu können. Viel Spaß dabei.

 
 

16.06.2021 12:54 OLAF SCHOLZ BEI „FARBE BEKENNEN“-„JETZT DIE WEICHEN RICHTIG STELLEN“
Vizekanzler Olaf Scholz hat in der ARD klar gemacht, warum wir gemeinsam eine bessere Zukunft für uns alle gestalten können – und warum die Union dringend auf die Oppositionsbank gehört. Der SPD-Kanzlerkandidat wirft der Union vor, sich wichtigen Weichenstellungen für die Zukunft unseres Landes zu verweigern. Das Verhalten der Union „kostet uns Wohlstand und Arbeitsplätze“,

15.06.2021 12:51 Kultursommer ahoi, der Sonderfonds Kultur wird freigeschaltet
Ab heute sind die Registrierungen für Hilfen des von Bundesfinanzminister Olaf Scholz auf den Weg gebrachten Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen möglich. Der Deutsche Bundestag hatte auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion dafür 2,5 Milliarden Euro bereitgestellt. „Es geht wieder los: Endlich können Kulturveranstalterinnen und -veranstalter die Events wieder planen und bleiben dank des Sonderfonds nicht auf den Kosten

14.06.2021 07:49 KEINE RENTE MIT 68!
Die SPD erteilt Gedankenspielen aus dem Bereich des Wirtschaftsministeriums für eine Rente mit 68 eine klare Absage. SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz sieht darin den Versuch für eine versteckte Rentenkürzung. Und Sozialminister Hubertus Heil hat bereits ein besseres Konzept – ohne ein gedrücktes Rentenniveau und ohne ein höheres Renteneintrittsalter. Ein Beratergremium des Wirtschaftsministeriums hatte am Dienstag die

Ein Service von websozis.info