Kopfbild

SPD Epfenbach

Gebührenfreie Kindergärten

Ankündigungen

Gebührenfreiheit in Kitas

Andreas Stoch, Vorsitzender der SPD Baden-Württemberg kommt nach Epfenbach

Der Epfenbacher SPD Ortsverein und das Team der Lobbacher Gespräche laden zur Podiumsdiskussion mit dem SPD Landesvorsitzenden und SPD Fraktionsvorsitzenden Andreas Stoch am Montag, den 13. Mai um 19 Uhr nach Epfenbach ins Carl-Ullmann-Haus ein. Thomas Funk, der SPD Kreisvorsitzende wird den Abend moderieren.

Schon lange setzt sich der SPD Ortsverein für eine Entlastung der Familien bei den Gebühren für die Kindergarten-Betreuung ein. Deshalb steht an diesem Abend die Forderung auf Gebührenfreiheit in Baden-Württemberg im Mittelpunkt.

Stoch wird über das Ziel der SPD in Baden-Württemberg, eine spürbare Entlastung von Familien, unabhängig, wie das Volksbegehren vor dem Verfassungsgerichtshof rechtlich bewertet wird, referieren.

Zur Zeit ist die Landes SPD dabei, ein breites gesellschaftliches Bündnis im Land mit Gewerkschaften, Verbänden und Organisationen für die Gebührenfreiheit zu schmieden.

Weiter diskutieren wir über die Qualitätsentwicklung in den Kitas und die Schaffung von Betreuungsplätzen.

Herzliche Einladung. Ein kleiner Imbiss ist bereit gestellt.
 

 
 

10.08.2020 10:05 Olaf Scholz ist unser Kanzlerkandidat
Bundesfinanzminister Olaf Scholz soll uns als Kanzlerkandidat in die nächste Bundestagswahl führen, sagt Rolf Mützenich. Damit Deutschland sozial gerecht und wirtschaftlich stark bleibt. „Olaf Scholz hat mit seinen großen politischen Erfahrungen in Regierung und Parlament sowie als Länderregierungschef bewiesen, dass er unser Land auch in schwierigen Zeiten führen kann. Mit großer Konzentration und Reformwillen setzt der Sozialdemokrat Olaf

04.08.2020 06:22 Kindergesundheit stärken
Überall in Deutschland sind Kinderkliniken von der Schließung bedroht, weil sie sich nicht „rechnen“, vor allem im ländlichen Raum. Die SPD will die Kinderkliniken retten und stärken. Das Ziel: Kinder- und Jugendliche sollen überall medizinisch gut versorgt werden – egal, wo sie wohnen. Viele Kinder- und Jugendstationen kämpfen vor allem auf dem Land ums Überleben.

31.07.2020 06:18 „Aufräumen“ in der Fleischbranche
Arbeitsminister Hubertus Heil räumt wie angekündigt in der Fleischbranche auf. Das Bundeskabinett hat die geplanten schärferen Regeln für die Fleischindustrie auf den Weg gebracht. Bald werden Werkverträge verboten und Arbeitszeitverstöße strenger geahndet. „Wir schützen die Beschäftigten und beenden die Verantwortungslosigkeit in Teilen der Fleischindustrie“, so der Arbeitsminister. Nicht zuletzt die Häufung von Corona-Fällen in verschiedenen

Ein Service von websozis.info