Kopfbild

SPD Epfenbach

Epfenbach - SPD Basiskonferenz - Volles Haus und konstruktive Debatte

Ortsverein

Volles Haus in Epfenbach!

Unser Bundestagsabgeordneter, Lars Castellucci, hatte gestern zur Mitgliederkonferenz nach Epfenbach eingeladen, um das aktuelle Stimmungsbild der Genossinnen und Genossen über das Sondierungspapier zu erfahren. 130 Gäste konnte Beate Metzler-Klenk im Carl-Ullmann-Haus begrüßen.

Es wurde teilweise eine sehr emotionale und lebhafte Diskussion geführt. In der anschließenden Abstimmung sprachen sich 85 der 110 anwesenden Mitglieder für die Aufnahme von Koalitionsgesprächen aus. Dieses Meinungsbild wurde unserem Abgeordneten, Lars Castellucci, zum SPD-Parteitag in Bonn mitgegeben.

 
 

04.03.2021 20:07 Keine zusätzliche Besteuerung von Renten aus versteuertem Einkommen
Derzeit sind zwei Verfahren beim Bundesfinanzhof (BFH) zur Doppelbesteuerung von Altersrenten anhängig. Im Laufe der kommenden Monate ist mit den Entscheidungen zu rechnen. „Wir werden keine Doppelbesteuerung zulassen. Ob Doppelbesteuerung aber vorliegt, ist eine Frage der Mathematik und der Berücksichtigung von Berechnungsgrundlagen: Gehört zum Beispiel der Grundfreibetrag und der Werbungskostenpauschbetrag zur Berechnungsgrundlage der steuerfrei zufließenden

01.03.2021 15:21 FÜR DEUTSCHLAND. FÜR DICH.
„Wir sind überzeugt: Die Zeit, die vor uns liegt, verlangt neue Antworten. Antworten, die wir mit unserem Zukunftsprogramm geben. Wir schaffen ein neues Wir-Gefühl. Wir sorgen für Veränderungen, die notwendig sind für eine moderne, erfolgreiche Wirtschaft, die Umwelt und Klima schont. Wir machen unseren Sozialstaat fit für die Zukunft. Und wir stärken den Frieden und

25.02.2021 20:51 Ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege
Die kirchlichen Arbeitgeber haben einen allgemeinverbindlichen Tarifvertrag und damit eine bessere Bezahlung verhindert. Das ist ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege. Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion: „Wir alle wissen: Die Situation vieler Beschäftigter in der Altenpflege ist seit Jahren von Überlastung und Personalmangel geprägt. Gute Pflege braucht aber gute Arbeitsbedingungen und

Ein Service von websozis.info