Kopfbild

SPD Epfenbach

SPD Epfenbach Umfrage

Allgemein

SPD Ortsverein startet Bürgerbefragung

 

Der SPD Ortsverein und die SPD Gemeinderat-Fraktion haben in den letzten Wochen eine Umfrage vorbereitet, die in den nächsten Tagen an die Haushalte in Epfenbach verteilt wird.

Die Epfenbacher Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten bringen sich aktiv in das Gemeindeleben ein. Sie wollen aber auch möglichst viele Wünsche der Bevölkerung berücksichtigen.

Fühlen Sie sich wohl in unserem Dorf? Wie beurteilen Sie in Epfenbach die Kinderbetreuung? Gibt es genügend Angebote für Senioren? Wie beurteilen Sie die Einkaufsmöglichkeiten hier im Ort? Diese und viele weitere Fragen beinhalten die Umfrage. Ein breites Spektrum des Dorflebens soll abgefragt werden. Außerdem gibt es die Möglichkeit selbst eigene Überlegungen mit einzubringen.

Die ausgefüllte Umfrage kann in den bereitgestellten Briefkasten am Schaukasten in der Eschelbronner Straße bei Familie Braun oder in den Briefkasten der Familie Klenk, Eschelbronner Straße 9 abgegeben werden.

Man kann sich anonym an der Umfrage beteiligen. Falls die Adresse mitgetelt wird, kann man an einer Verlosung teilnehmen. Es sind fünf Einkaufsgutscheine im Wert von 20€ zu gewinnen.

 

 

 

 

 

 
 

10.07.2018 16:01 Nationale Behörden müssen sich schneller europaweit austauschen
Debatte um besseren Schutz vor EU-Lebensmittelskandalen „Die nationalen Behörden müssen Problemfälle schneller dem europaweiten Schnellwarnsystem melden. Damit haben wir ein starkes Instrument an der Hand, um verunreinigte, falsch deklarierte oder gar gesundheitsgefährdende Produkte möglichst rasch aus dem Verkehr zu ziehen“, sagt die SPD-Europaabgeordnete Susanne Melior, Mitglied im Ausschuss für Lebensmittelsicherheit. Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat am Dienstag,

10.07.2018 15:59 SPD- Ostbeauftragter Dulig fordert Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Treuhand
Martin Dulig, SPD-Ostbeauftragter, fordert zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand die Einsetzung einer Wahrheitskommission, um damit die gesamtdeutsche Debatte über die Nachwendezeit voranzubringen: „Ich bin sicher, wenn wir im Osten in die Zukunft wollen, müssen wir erst einmal hinter uns die Geschichte aufräumen. Eine Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand muss dazu ein zentrales

07.07.2018 09:17 Etappensieg für die Freiheit des Internets
Chance auf Korrektur der umstrittenen Urheberrechtsreform Eine knappe Mehrheit der Europaparlamentarier hat am Donnerstag, 5. Juli 2018, die umstrittene Urheberrechtsreform zunächst gestoppt. Die Trilog-Verhandlungen über die neuen Vereinbarungen werden vorerst nicht starten. Kontrovers sind insbesondere die neuen Bestimmungen zu sogenannten Uploadfiltern. „Uploadfilter gefährden die Meinungsfreiheit. Algorithmen sind nicht in der Lage, eine Urheberrechtsverletzung von einer

Ein Service von websozis.info