Kopfbild

SPD Epfenbach

Epfenbacher Adventskalender

Ankündigungen

Epfenbacher Adventskalender

Der Epfenbacher Adventskalender steht. Ungewöhnlich früh haben sich Vereine, Geschäfte und Familien dieses Jahr für die vom Epfenbacher SPD Ortsverein seit 2007 organisierte Aktion gemeldet. Viele Neue kamen hinzu, was die Organisatorin, Beate Metzler-Klenk, sehr freut. Neben den 11 Familien, machen dieses Jahr wieder viele Vereine mit, die sich zum Abschluss dieses Jahres noch einmal präsentieren möchten. Auch der Ev. Kindergarten und die Merian-Schule sind mit dabei. Geschäfte möchten auf diesem Wege ihren Kunden, Danke sagen und haben sich schon vorbereitet. Mehr Anmeldungen als Tage verfügbar sind, gab es in diesem Jahr. Deshalb machen Familie Braun und der SPD Ortsverein gemeinsam am 1. Dezember um 18 Uhr den Auftakt dieser schönen Tradition. Ein Fenster ist im Hof in der Spechbacher Straße und das zweite der SPD-Schaukasten um die Ecke in der Eschelbronner Straße. Wir laden herzlich dazu ein.

 
 

22.01.2021 09:49 Heil nimmt Arbeitgeber in die Pflicht
Mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz Um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, setzt Arbeitsminister Hubertus Heil auf mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz. Arbeitgeber müssen Homeoffice überall dort möglich machen, wo es die Tätigkeiten zulassen. Dadurch sollen Kontakte am Arbeitsort, aber auch auf dem Weg zur Arbeit reduziert werden. weiterlesen auf

22.01.2021 09:05 Achim Post zu Grenzschließungen
Jetzt braucht es europäisches Teamplay Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben. „Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben.

20.01.2021 18:57 SPD fordert Freispruch für Gönül Örs
Beim morgigen Prozess in der Türkei wird erneut über den Fall der Kölnerin Gönül Örs verhandelt. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert die Freilassung der politischen Gefangenen. „Die Kölnerin Gönül Örs muss morgen freigesprochen werden. Fast zwei Jahre steckt sie nun in der Türkei fest. Sie wurde im Mai 2019 festgenommen, als sie ihrer inhaftierten Mutter Hozan Canê

Ein Service von websozis.info