Kopfbild

SPD Epfenbach

SPD Brunnenfest - War wieder mal schön!

Ortsverein

Lars Castellucci mit seiner Fahrradgruppe aus Sandhausen

Brunnenfest – Nachlese

 

Volles Haus am Ausweichstandort. Der Platz hat gerade so gereicht.

 

Wir bedanken uns herzlich für Ihren Besuch, wir haben uns sehr darüber gefreut. Schön, dass Sie bei uns waren. Den Helferinnen und Helfern sei ebenfalls herzlich gedankt, denn ohne Euch könnten wir das Brunnenfest nicht stemmen.

 

Unser Bundestagsabgeordneter, Lars Castellucci, war mit einer Fahrradgruppe aus Sandhausen durch seinen Wahlkreis unterwegs und machte in Epfenbach zum Essen Halt. Auch in Dielheim und Meckesheim war die Gruppe. Dort wurde sie ebenfalls mit Verpflegung versorgt und Lars Castellucci, MdB hatte Gelegenheit mit den Menschen ins Gespräch zu kommen. Wie er es auch in Epfenbach immer gerne tut. Deshalb machte die Gruppe dieses Jahr eine längere Fahrt, weil er unbedingt zum Brunnenfest nach Epfenbach kommen wollte. 32 km einfach ist die Strecke lang. Die Fahrradfahrer waren zwischen 12 und 80 Jahre alt.

 

Diskussion über den Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung

Veranstaltung mit Lars Castellucci in der Reihe „Zukunftsentwürfe 2017“

Über diese und weitere Fragen diskutiert der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Castellucci mit der Armutsexpertin der SPD-Bundestagsfraktion Dagmar Schmidt und Pfarrer Gerhard Engelsberger am Mittwoch, den 12. Juli, ab 18:30 Uhr im Bürgerhaus in Mühlhausen (Schulstr. 6). Die Veranstaltung findet unter dem Titel „Reichtum – Armut – und ich?“ statt. Herzliche Einladung mitzudiskutieren!

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe „Zukunftsentwürfe 2017“, in deren Rahmen Lars Castellucci mit verschiedenen Experten Zukunftsthemen diskutiert. Die nächste Veranstaltung „Zukunft der Rente“ findet am 15. August in Sandhausen statt. Weitere Details zu der Reihe gibt es unter www.lars-castellucci.de.

 
 

18.09.2018 07:44 Wichtiger Schritt für mehr Rechtssicherheit
Bundesministerin Katarina Barley hat einen guten Gesetzentwurf zur Bekämpfung missbräuchlicher Abmahnungen vorgelegt, der die Forderungen der Koalitionsfraktionen vom 15. Juni 2018 umsetzt. Der Gesetzentwurf schiebt missbräuchlichen Abmahnungen auf allen Rechtsgebieten einen Riegel vor. „Abmahnungen sind ein wichtiges Instrument um fairen Wettbewerb sicherzustellen, aber es gilt, Missbrauch zu verhindern, um sowohl kleine Unternehmen und Vereine ebenso

17.09.2018 15:44 Das Baukindergeld startet am 18. September
Für die SPD-Bundestagsfraktion ist das Baukindergeld ein Baustein für mehr bezahlbaren Wohnraum. Unsere Wohnraumoffensive ist ein Maßnahmenbündel für mehr Wohnungsbau und mehr Mietschutz. Unsere Ansage: Trendwende im Wohnungsbau jetzt. „Mit der SPD wurde das Baukindergeld ermöglicht. Es ist ein wesentlicher Baustein, um gerade Menschen mit Kindern die Eigentumsbildung zu ermöglichen. Die eigene Wohnung schafft soziale

17.09.2018 15:39 Freiwilligendienste statt Pflichtdienste
Mit seinen Vorstellungen und Initiativen zu einem Pflichtdienst für junge Menschen befindet sich Bundesgesundheitsminister Spahn auf einem Irrweg. Ein sozialer Pflichtdienst wäre verfassungswidrig und unvernünftig. So etwas ist mit der SPD-Bundestagsfraktion nicht zu machen. Wir investieren lieber in Freiwilligkeit statt in Zwang. „Bundesgesundheitsminister Spahn sollte sich lieber um ein zukunftsfähiges Gesundheitssystem und gute Pflege, statt

Ein Service von websozis.info