Kopfbild

SPD Epfenbach

KiTA Gipfel in Neckargemünd

Landtagsfraktion

 

 

Wie wir alle wissen, sind Kitas die Basis für die besten Bildungschancen unserer Kinder. Sie sind Lern- und Lebensort und elementar für die Zukunft unserer Kinder. Dennoch ist nicht alles so, wie es sein könnte oder sollte: ob man Studien liest, die Medien verfolgt oder den Kitaalltag aus der Praxis kennt – es fehlt an Investitionsmitteln, Stellen und Personal. Es herrscht Überlastung bei bestehenden Einrichtungen und Mangel an Plätzen. Kurzum: es bedarf sowohl kurzfristig als auch langfristig Maßnahmen, um unsere Kitas zukunftsfest zu machen.

Die SPD Rhein Neckar lädt aus diesem Anlass am Freitag, dem 12. Juli 2024 ab 16:30 Uhr zu einem Kita Gipfel nach Neckargemünd ins Lutherhaus ein. Hier kommen Experten, Politiker, Vertreter von Trägern und Eltern zusammen, um gemeinsam Lösungen zu erarbeiten und die Qualität in Kitas zu verbessern. Zur Podiumsdiskussion im FishBowl-Format werden unter anderem erwartet: der Sprecher für frühkindliche Bildung der SPD-Landtagsfraktion Baden-Württemberg und SPD Rhein-Neckar Vorsitzende, Daniel Born MdL, Heike Kempe als Landeselternvertretung baden-württembergischer Kitas, Saskia Franz vom Kita-Fachkräfteverband Baden-Württemberg und noch weitere Gäste. Moderiert wird die Veranstaltung vom SPD Landtagsabgeordneten des Wahlkreises, Jan-Peter Röderer MdL.

Der Kita Gipfel dient somit als Plattform, um gemeinsam an der Weiterentwicklung des Kita-Systems zu arbeiten und die Bedürfnisse der Kinder und ihrer Familien in den Fokus zu rücken. Es ist eine wichtige Veranstaltung, die sich mit aktuellen Themen und  Herausforderungen im Bereich der frühkindlichen Bildung und Betreuung auseinandersetzen möchte und offen für alle Interessierte, Eltern oder Personal gleichermaßen.

 
 

17.07.2024 06:22 Rechtsextremes Magazin „Compact“: Wie Nancy Faeser das Verbot begründet
Das „Compact“-Magazin wurde verboten, weil es zentrale Werte der Verfassung bekämpfe, sagt Bundesinnenministerin Nancy Faeser. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Den ganzen Beitrag von Christian Rath gibt es bei vorwärts.de

17.07.2024 06:12 Fonds puffert Folgen von FTI-Insolvenz für Reisende ab
Pauschalreisende, die bei FTI gebucht haben, können sich nun auf die Rückzahlung ihrer Vorauszahlungen verlassen. Der in der vergangenen Legislaturperiode auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion im Gesetz verankerte Reisesicherungsfonds zeigt ganz aktuell seine Wirkung. „Alle Zahlungen, die Kunden an den Veranstalter einer Pauschalreise leisten, müssen abgesichert werden. Dafür haben wir in der letzten Legislaturperiode den Deutschen… Fonds puffert Folgen von FTI-Insolvenz für Reisende ab weiterlesen

16.07.2024 06:15 Haushalt 2025
Das Soziale wird gestärkt Die Regierungsspitzen der Ampel haben sich auf einen Haushalt für das Jahr 2025 geeinigt. Die Einigung legt die Basis dafür, dass die soziale, innere und äußere Sicherheit weiter gewährleistet werden kann. Die Regierungsspitzen der Ampel haben sich auf einen Haushalt für das Jahr 2025 geeinigt. Damit habe die Bundesregierung „in schwieriger… Haushalt 2025 weiterlesen

Ein Service von websozis.info