Kopfbild

SPD Epfenbach

Adventskalender 2016

Ortsverein

Das Fenster des Ortsvereins - unser Schaukasten

Epfenbacher Adventskalender öffnet zum 10. Mal seine Türchen

 

Die Initiatoren aus den Reihen des SPD-Ortsvereins Epfenbach freuen sich, dass es auch dieses Jahr wieder viele gibt, die an der Epfenbacher Adventskalender-Aktion mitmachen. Schon früh kamen die ersten Reservierungen für den diesjährigen Kalender. Denn viele Menschen sind in der besinnlichen Zeit unterwegs und planen ihren Spaziergang so durch Epfenbach, damit sie die festlich geschmückten Fenster betrachten können.

 

Seit 2007 gibt es die Idee des begehbaren Epfenbacher Adventskalenders und wird jedes Jahr rege genutzt, um in der besinnlichen Vorweihnachtszeit sich eine kleine Auszeit zu gönnen und sich jeden Abend auf eine Begegnung mit anderen zu freuen. Die Vielfalt macht die Besonderheit des vom Epfenbacher SPD Ortsverein initiierten Adventskalender aus. Mal wird kräftig gefeiert, dann wieder besinnlich gesungen oder Musik gemacht, oder einfach nur still das wie von Zauberhand geschmückte Fenster betrachtet. Alles ist möglich, alles ist gut.

Die Jugendorganisationen des Roten Kreuzes und der Feuerwehr, die Merian-Schule und viele Vereine nutzen die Gelegenheit, für die Eröffnung des Fensters einzuladen.

Geschäfte wollen mit dieser Aktion ihren Kunden Dankeschön für Ihre Treue im bald zu Ende gehenden Jahr sagen. Viele möchten sich mit einem Tag in der Adventszeit beim Epfenbacher Adventskalender einbringen, alle Türchen sind diese Jahr belegt. Auch ganz privat wird das Öffnen der Türchen genutzt, um mit seinen Nachbarn oder Freunden draußen vor dem Fenster einen Glühwein oder Punsch zu trinken und ohne Stress, Zeit mit den Lieben zu verbringen. Die dazu kommenden Fenstergucker sind herzlich eingeladen, da zu bleiben, damit man ein Schwätzchen mit ihnen halten kann. Dann gibt es noch die FenstergestalterInnen, die einfach nur ihr Fenster schmücken wollen und dies mit einer Zahl versehen. Auch sie tragen dazu bei, dass diese Idee mit Leben gefüllt wird und Spaziergänger in den Abendstunden ihren Weg von einem Fenster zum anderen planen können. Der SPD-Ortsverein Epfenbach, der die Termine koordiniert und veröffentlicht, freut sich jedes Jahr aufs Neue, dass der Epfenbacher Adventskalender so gut angenommen wird. Die Fenster sind abends von 17 bis ca. 23 Uhr beleuchtet. Die jeweilige Eröffnung findet meistens um 18 Uhr statt, die Fenster sind dann bis zum 6. Januar anzuschauen.

 
 

12.11.2023 15:05 Scheer / Hümpfer / Rimkus zur EnWG-Novelle
EnWG-Novelle: Meilenstein der Energiewende Der Bundestag verabschiedete am 10.11.23 die Novelle des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG). Damit werden die Erneuerbaren Energien weiter gestärkt und der Aufbau eines Wasserstoff-Leitungsnetzes angegangen. Für die SPD-Fraktion im Bundestag ist die Novelle ein Meilenstein der Energiewende. Nina Scheer, klima- und energiepolitische Sprecherin:„Die heute verabschiedete Novelle des Energiewirtschaftsgesetzes enthält einschneidende Maßgaben für die… Scheer / Hümpfer / Rimkus zur EnWG-Novelle weiterlesen

02.11.2023 18:34 Dirk Wiese zum Verbot der Terrororganisation Hamas und des internationalen Netzwerks Samidoun
Antisemitismus bekämpft man mit konsequentem Handeln Bundesinnenministerin Nancy Faeser hat die angekündigten Betätigungsverbote für die Terrororganisation Hamas und die Vereinigung ‘Samidoun’ erlassen. SPD-Fraktionsvize Dirk Wiese sieht darin ein starkes Signal. „Vereine und Organisationen, die den Staat Israel auslöschen wollen oder deren Programmatik antisemitisch ist, haben kein Existenzrecht in Deutschland. Ich begrüße ausdrücklich, dass Bundesinnenministerin Nancy… Dirk Wiese zum Verbot der Terrororganisation Hamas und des internationalen Netzwerks Samidoun weiterlesen

02.11.2023 09:24 Schmidt/Wiese zu den Kabinettsbeschlüssen erleichterter Zugang zum Arbeitsmarkt und Schleusungen
Zugang zum Arbeitsmarkt erleichtern, Schleusungen wirksam bekämpfen Das Kabinett hat heute zentrale Maßnahmen für eine erleichterte Arbeitsaufnahme von Geflüchteten beschlossen und somit den Grundstein für eine erfolgreiche und nachhaltige Integrationspolitik gelegt. Gleichzeitig wird künftig härter gegen Schleusungskriminalität vorgegangen. Dagmar Schmidt, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion: „Die beste Integrationsmaßnahme ist die Integration in den Arbeitsmarkt. Viele Menschen,… Schmidt/Wiese zu den Kabinettsbeschlüssen erleichterter Zugang zum Arbeitsmarkt und Schleusungen weiterlesen

Ein Service von websozis.info