Kopfbild

SPD Epfenbach

Herzlich willkommen ...

... auf den Seiten der SPD Epfenbach!

Wir bieten Ihnen hier einen Überblick über unsere Arbeit im Epfenbacher SPD-Ortsverein, sowie der SPD-Fraktion im Gemeinderat.

 

 
 

05.12.2016 in Topartikel Ortsverein

Adventskalender 2016

 
Das Fenster des Ortsvereins - unser Schaukasten

Epfenbacher Adventskalender öffnet zum 10. Mal seine Türchen

 

Die Initiatoren aus den Reihen des SPD-Ortsvereins Epfenbach freuen sich, dass es auch dieses Jahr wieder viele gibt, die an der Epfenbacher Adventskalender-Aktion mitmachen. Schon früh kamen die ersten Reservierungen für den diesjährigen Kalender. Denn viele Menschen sind in der besinnlichen Zeit unterwegs und planen ihren Spaziergang so durch Epfenbach, damit sie die festlich geschmückten Fenster betrachten können.

 

05.12.2016 in Ortsverein

SPD Epfenbach

 
v. l. Pfarrerin Ulrike Walter, Esther Graf, Judaistin, Lars Castellucci, MdB, Elif Elmas, Islamwissenschaftlerin

Reges Interesse an Veranstaltung „Kein Weltfriede ohne Religionsfrieden“

Weiterer Abend schon in Planung

 

Viele haben sich einladen lassen, um zusammen mit den drei Vertreterinnen der abrahamischen Religionen, Frau Pfarrerin Ulrike Walter von den Evangelischen Kirchengemeinden Epfenbach und Spechbach, der Islamwissenschaftlerin Elif Elmas und der Judaistin Esther Graf aus Mannheim, zu diskutieren.

 

Aufgeteilt in zwei Runden, ging es an diesem Abend erst einmal, die Religion des anderen näher kennen zu lernen. Welche hohen Feiertage werden in den einzelnen Religionen gefeiert. Welche Riten und Gebräuche gibt es in den drei Religionen?

 

 

12.11.2016 in Ankündigungen

Kein Weltfrieden ohne Religionsfrieden

 

Herzliche Einladung

zur Diskussionsrunde

 

Kein Weltfrieden ohne Religionsfrieden

Christen, Juden, Muslime im Gespräch

Feste, Riten und Gebräuche

 

Donnerstag, den 17. November 19:30 Uhr

Carl-Ullmann-Haus in Epfenbach

Kreisental 22

 

Christen, Juden und Muslime haben gemeinsame Wurzeln und teilen die gleichen Werte und doch sind sie sich manchmal fremd. Wir leben miteinander und wissen doch so wenig über die Religion des anderen.

 

Was verbindet die drei Weltreligionen? Was unterscheidet sie?

 

Für ein gutes Zusammenleben bei uns in den Gemeinden und im Land wollen wir mehr über die unterschiedlichen Glaubensrichtungen erfahren. An unseren Diskussionsabend im vergangenen Jahr wollen wir nun anknüpfen und mit diesen Aspekten vertiefen.

 

Welche religiösen Feste feiern wir im Jahresverlauf? Welche Essgewohnheiten lassen sich auf die Religionen zurückführen? Kleidungsvorschriften? Ist dies Brauch, Tradition oder Vorschrift?

 

Das Abrahamische Team:

 

Ulrike Walter, Pfarrerin der Evangelischen Kirchengemeinden Epfenbach/Spechbach

 

Esther Graf, Judaistin, Mannheim

 

Elif Elmas, Islamwissenschaftlerin, Mannheim

 

und Lars Castellucci, SPD Bundestagsabgeordneter, Wiesloch – Moderation

 

freuen sich darauf, Ihre Fragen zu den Religionen, zu Glaube und Werten zu diskutieren.

 

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und auf einen spannenden Austausch.

 

Ein kleiner Imbiss wird bereitgestellt.

 

Ihre SPD in der Region

 

Epfenbach-Helmstadt-Bargen-Flinsbach-Neidenstein und die

Neckarbischofsheim-Reichartshausen

Spechbach-Waibstadt


 

Der Einsatz von Abrahamischen Teams wird koordiniert vom Interkulturellen Rat. www.interkultureller-rat.de

Gefördert durch das Bundesministerium des Inneren aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages, sowie durch die Dr. Buhmann Stiftung

Parkmöglichkeiten gibt es auch an der Schule

Ansprechpartnerin: Beate Metzler-Klenk, 74925 Epfenbach, Eschelbronner Str. 9 Tel.: 07263/5599

 

18.09.2016 in Ortsverein

Industrie 4.0 - Arbeit 4.0

 
 

01.12.2016 18:10 Info der Woche: Gute Arbeit im digitalen Wandel
Wir stecken mittendrin: Arbeit 4.0. Eine Revolution. Unsere Art zu arbeiten verändert sich. Online-Kommunikation, mobile Arbeitsplätze, Robotereinsatz: Die Digitalisierung stellt uns vor Herausforderungen und bietet Chancen. Arbeitsministerin Andrea Nahles hat ein Konzept für die Arbeitswelt 4.0 vorgelegt. Damit wir die Chancen für einen menschlichen Fortschritt nutzen. So kann der digitale Wandel zu einem Gewinn für

30.11.2016 20:05 Die Rente für ein gutes Leben
Im Alter gut und in Würde leben. Das ist das Ziel – für alle. Sozialministerin Andrea Nahles hat am Freitag ihr Rentenkonzept vorgestellt mit Verbesserungen für Millionen Menschen. Für junge und alte. Unter anderem: ein Rentenniveau, das langfristig bei 48 Prozent stabilisiert werden soll. Mehr Informationen

25.11.2016 18:17 Info der Woche: Das SPD-Rentenkonzept
Gut leben im Alter Wir alle wollen im Alter gut und in Würde leben können. Für Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten ist es ein ganz wichtiges Ziel: Die Rente zum guten Leben. Arbeitsministerin Andrea Nahles hat ein mutiges und kluges Konzept vorgelegt. Das Fundament der Altersversorgung bleibt eine starke gesetzliche Rente. Unsere Ideen für einen guten Lebensstandard

Ein Service von websozis.info